Rennradhelm Test

Rennradhelm Test

Ein Rennradhelm gehört zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen eines Rennradfahrers. Durch die erhöhten Geschwindigkeiten beim Rennradfahren sollte man sich nicht ohne Helm ins Abenteuer stürzen. Wir haben einige Modelle getestet und stellen Euch vor, worauf man bei der Auswahl achten sollte.

Testübersicht Rennradhelme

UVEX Fahrradhelm Boss RaceGiro Fahrradhelm SavantUVEX Radhelm I-VO CCALPINA Helm Panoma
Produkt

UVEX Fahrradhelm Boss Race

Giro Fahrradhelm Savant

UVEX Radhelm I-VO CC

ALPINA Helm Panoma

Platz1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz
Preisab 59,05 €ab 68,64 €ab 53,98 €ab 36,10 €
MarkeUvexGiroUvexAlpina
Gewicht400 Gramm240 Gramm225 Gramm400 Gramm
Belüftungsöffnungenjajajaja
Gitternetzjaneinjaja
Größeneinstellungjajajaja
Sicherheit5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Preis-Leistung4 Sterne4 Sterne5 Sterne4 Sterne
Bewertung5 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Rennradhelme Test – Darauf sollte man bei einem Rennradhelm achten

Bei der Auswahl eines guten Rennradhelms sollte man auf zwei Bereiche achten. Zum einen sollte der Helm die nötige Sicherheit bieten und zum anderen dem ambitionierten Fahrer helfen und nicht das leben schwer machen. Zu den wichtigen Sicherheitsapsekten gehört die Prüfung der Sicherheit durch unabhängige Anbieter. Das GS Sigel für geprüfte Sicherheit ist ein Beispiel.

Bei der Auswahl sollte man auch auf den Verschluss des Helmes achten. Lässt sich der Verschluss zu leicht öffnen, wird er im Sturzfall nicht helfen können. Gute Verschlüsse rasten ein und geben dadurch auch akustisch eine Rückmeldung ob der Verschluss sauber geschlossen wurde.

Zusätzlich sollte man bei der Auswahl eines guten Rennradhelmes auf das Gewicht achten. Gute Modelle wiegen keine 300 Gramm und verfügen über angenehme Belüftungslöcher. Bei einigen Modellen gibt es auch Fliegengitter zwischen den Löchern, sodass sich Fleigen nicht im Haar verfangen und unter dem Helm stören können. Ein absolutes Muss bei der Auswahl eines Helmes ist die flexible Größeneinstellung durch ein kleines Rädchen am Hinterkopf. Dies verbessert nicht nur den Tragekomfort, sondern erhöht die Sicherheit durch perfekten Sitz des Helmes.

Die richtige Größe für den RennradhelmRennredhelm Test

Wie bestimmt man die richtige Größe für seinen Rennradhelm? Diese Frage stellen sich viele Einsteiger. Hier wollen wir Euch ein paar Tipps geben. Wählt man die falsche Größe wird sich das direkt negativ auf die Sicherheit des Helmes auswirken. Daher sollte man sich lieber vorher informieren und genau ausmessen.

Die Wahl der richtigen Größe bei Rennradhelmen ist wichtig, damit der Helm im Zweifelsfall auch dort sitzt, wo er Schutz bieten soll. Glücklicherweise verfügen die meisten modernen Helme über einen Einstellmechanismus, der es einem ermöglicht die Größe durch ein Rädchen zu verstellen. Das erleichtert das Vorhaben.

“Prinzipiell orientieren sich die Helmgrößen am Kopfumfang!”

Folglich kommt es darauf an, dass die Messung des Kopfumfangs sauber durchgeführt wird. Bitte versucht den Umfang nicht selbst an Eurem Kopf zu messen. Das geht mit Sicherheit in die Hose. Bitte lasst Euch den Kopf von Jemanden vermessen und verwendet dazu ein Maßband. Idealerweise liegt das Band 1 cm über den Augenbrauen und verläuft dann oberhalb der Ohren zum Hinterkopf. Sollte man dann zwischen 2 Größen landen, bitte entscheidet euch für die Größe die noch etwas mehr Spiel besitzt. Wenn man beispielsweise 57 cm gemessen hat, sollte man die Größe 57-59 wählen und nicht 55-57. Durch die Einstellmöglichkeit kann das korrigiert werden. Ist der Helm schon zu klein, kann man nichts mehr machen und wird Kopfschmerzen beim tragen verspüren. Bewegt sich der Helm beim Schütteln des Kopfes ist er zu groß.

Wie passe ich meinen Rennradhelm richtig an?

AngebotBestseller Nr. 1
Giro ISODE Fahrradhelm, mat Titan, One sizesize
21 Bewertungen
Giro ISODE Fahrradhelm, mat Titan, One sizesize
  • Komplette Hardbody-Schale
  • In-Mold-Polycarbonat-Schale mit EPS-Liner
  • Quick-dry-Polsterung
  • Universal Fit: 54 - 61 cm
Bestseller Nr. 2
KING BIKE Fahrradhelm Helm Bike Fahrrad Radhelm mit LED Licht FüR Herren Damen Helmet Auf Die Helme Sportartikel Fahrradhelme GmbH RennräDer Mountain Schale Mountainbike MTB
170 Bewertungen
KING BIKE Fahrradhelm Helm Bike Fahrrad Radhelm mit LED Licht FüR Herren Damen Helmet Auf Die Helme Sportartikel Fahrradhelme GmbH RennräDer Mountain Schale Mountainbike MTB
  • Rücklicht für die Sicherheit; Ausgestattet mit 3 Modi Helm LED Rücklicht für Sicherheit (Immer an, schneller Blitz, langsamer Blitz)
  • Ultraleicht für Komfort; Nur 0.49lb In-Mould Polycarbonat-Schale mit EPS-Liner, Es ist sehr angenehm zu tragen
  • Ausreichende Belüftung; 24 Belüftungsöffnungen sorgen für ausreichende Belüftung, um die Temperatur zu regulieren und den Widerstand zu verringern
  • Einstellbare Skala zur Anpassung der Passform; Geeignet für Kopfgrößen (M / L) von 56 bis 60 cm, (L / XL) von 59 bis 63 cm
  • Tragbare Helmtasche und Visier: Mit Visier und Sonnenschutz. Der tragbare Helmrucksack ist praktisch zum Tragen
AngebotBestseller Nr. 3
uvex Unisex – Erwachsene, i-vo cc Fahrradhelm, white mat, 52-57 cm
1.121 Bewertungen
uvex Unisex – Erwachsene, i-vo cc Fahrradhelm, white mat, 52-57 cm
  • Leichte Helmkonstruktion bei höchster Schlagfestigkeit durch die untrennbar verbundene Schale aus EPS-Innenschicht und Polycarbonat-Außenschicht
  • Optimale Anpassung an Kopfumfang und Kopfform durch das uvex 3D IAS 3.0 System inkl. Höhenverstellung
  • Das FAS-Gurtband lässt sich leicht und stufenlos exakt an die eigene Kopfform anpassen
  • Hochwertige Helmpolster aus strukturiertem Material zur besseren Belüftung - herausnehmbar und waschbar
  • Erweiterbar mit einem Plug-in LED (optional)