Wie erkenne ich ob der Rennradschuh perfekt passt?

Wie erkenne ich ob der Rennradschuh perfekt passt?

Rennradschuhe müssen perfekt passen, ansonsten ist es schwierig die volle Kraftübertragung auf die Straße zu bekommen. Wie bei jedem Schuh, sollte auch der Rennradschuh nicht zu eng und nicht zu weit sitzen. Ist der Schuh zu eng, kommt es sehr leicht zu Druckstellen oder Blasenbildung und wenn der Fuß schmerzt, ist es natürlich schwierig die gewünschte Leistung zu erzielen.

Wann aber ist ein Schuh zu eng?Rennradschuh Passform

Grundsätzlich sollte man sich beim Anziehen des Schuhs wohl fühlen. Dafür muss man die Passform des Schuhs beachten. Wer eher einen schmalen Fuß hat, sollte nicht breite Schuhe wählen und umgekehrt. Bei der Größe gilt auch, wie bei normalen Schuhen die Regel, dass man mit den Zehen nicht vorne anstoßen sollte.

Wann ist ein Rennradschuh zu groß?

Selbstverständlich muss man in seinem Schuh einen guten Halt haben. Schließlich wirken Kräfte von mehreren Hundert Newton, wenn man richtig Gas gibt. Man sollte daher beim Fahren auf keinen Fall leicht aus dem Schuh schlupfen können. Ist das der Fall, ist der Schuh zu groß oder die Passform ungeeignet.

Wie bei jedem Sportschuh, wird sich der Schuh auch etwas eintragen. Um die erste Eingewöhnungsphase etwas kürzer und angenehmer zu gestalten sollte man den Schuh innen etwas nass machen, bevor man die ersten Kilometer fährt. Dadurch passt sich der Schuh besser der Fussform an und man erhält ein besseres Fahrgefühl. Noch besser funktioniert es mit lauwarmen Wasser. Man sollte allerdings kein heißes Wasser verwenden, da man sonst riskiert, dass sich an einigen Stellen der Kleber auflöst. Dann ist nämlich die Stabilität dahin.

Ein weiterer Trick um die Passgenauigkeit eines Rennradschuhes zu verbessern ist über Einlagen. Mit den richtigen Einlagen kann man den Komfort und auch die Kraftübertragung eines Schuhes verbessern. Profis haben in der Regel sogar individuell angefertigte Einlagen, die exakt auf die Fußsohle eines Fahrers zugeschnitten sind.

Zur Testübersicht

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close